Urlaubs- und Krankheitsregelung

Urlaub

Auch eine Tagesmutter braucht einmal Urlaub. Um Ihnen Ihre eigenen Urlaubsplanung zu erleichtern, gebe ich meine Schließzeiten für das Folgejahr bereits am Ende des Jahres (in der Regel zwischen Sommer- und Herbstferien) bekannt. Ich versuche mich bei meiner Urlaubsplanung nach den Wünschen der Eltern zu richten, es ist aber natürlich schlicht unmöglich, es immer allen recht zu machen.

Schließzeiten 2023

  • 06.01.2023

  • 07.04.2023 - 14.04.2023

  • 01.05.2023

  • 12.05.2023

  • 18.05.2023

  • 29.05.2023

  • 05.06.2023 - 09.06.2023

  • 07.08.2023 - 25.08.2023

  • 03.10.2023

  • 30.10.2023 - 03.11.2023

  • 25.12.2023 - 29.12.2023

Krankheit

Auch eine Tagesmutter kann einmal krank werden.

Für diesen Fall stellt das Amt für Kinder, Jugend und Familie in Altötting eine mobile Tagesmutter, die Ihre Kinder für die Zeit der Erkrankung in meinen Räumlichkeiten betreut, sodass ich als Ansprechpartner immer zur Verfügung stehe und die Kinder nicht in fremder Umgebung betreut werden müssen. Die mobile Tagesmutter besucht uns ca. zweimal monatlich, um den Kindern im Ernstfall bekannt zu sein.
 

Natürlich steht es Ihnen in diesem Fall frei, Ihre Kinder stattdessen von Verwandten oder Bekannten betreuen zu lassen.

Schließzeiten 2024

  • folgt

Abwesenheit eines Tageskindes

Ihre eigene Urlaubsplanung mit den entsprechenden Abweichungen der üblichen Betreuungszeiten teilen Sie mir aus organisatorischen Gründen bitte ebenfalls so früh wie möglich mit!

 

Ist ein Tageskind einmal krank, muss im Einzelfall entschieden werden, ob die Betreuung fortgesetzt werden kann oder nicht.

Bei folgenden Symptomen/Krankheiten lassen Sie Ihr Kind bitte IMMER zuhause: Ansteckende Krankheiten, Fieber (ab 38°C, Durchfall, Erbrechen, verklebte Augen, grünes Nasensekret, Dauerhusten).

Handelt es sich lediglich um eine Erkältung oder Ähnliches und Ihr Kind ist im Großen und Ganzen fit, spricht nichts dagegen, dass es seinen Tag in der Villa Kunterbunt verbringt.
Seien Sie dann aber bitte in jedem Fall erreichbar, falls Ihr Kind doch abgeholt werden muss!
 Auch Kinder fühlen sich krank zuhause am Wohlsten und müssen die Gelegenheit bekommen, in Ruhe zu gesunden.

Beachten Sie hierzu die Wiederzulassungstabelle für Gemeinschaftseinrichtungen nach Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts, welche auf meiner Homepage einsehbar ist.